Britta Mischer: Regie und Produktion

 

Britta Mischer studierte Kommunikationsdesign in Hamburg. 2001 erscheint ihr Buch Die Jüngeren – Mitschnitte aus dem Leben der 13-30 Jährigen beim Schwarzkopf Verlag. Seit 2002 arbeitet Britta als Autorin und Producerin für alle deutschen Fernsehsender. Ihre Dokumentationen, Reportagen und Magazinbeiträge fokussieren sich auf kulturelle und soziale Entwicklungen in der Gesellschaft. 2009 gründet sie die NGO GlobalEyes, ein internationales Jugend Mediennetzwerk. In Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt oder der Kindernothilfe realisiert sie Medienworkshops und gibt Kindern und Jugendlichen rund um den Globus eine starke Stimme. Für ihr Social Entrepreneurship gewann sie unter anderem den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis.

 

 

 

Alexander Schmalz: Produktion und Kamera

 

Alexander Schmalz lernte seine Kamera Fertigkeit am Kölner Filmhaus, bei Arri, Werleitz und der Broadcast Engeneering School. Er drehe Imagefilme für Greenpeace, Red Bull, VW, Coca Cola and Becks. Alexander arbeitet für alle deutschen TV Sender wie ARD, ZDF, Arte, §Sat, RTL, Pro7 and DW. Er dreht Dokumentationen, Feature, Musikvideos und EPKs. Für seine berufliche Leidenschaft reiste er um die Welt und arbeitet mit allen Kamera-Typen. 

 

 

 

Peppa Meissner: Kamera und Produktion

 

Peppa Meissner ist seit zehn Jahren als autodidaktische Kamerafrau und -assistentin auf dem internationalen Kino- und Fernsehfilmmarkt tätig. Sie arbeitete unter anderem mit Frank Griebe, Franz Lustig, Judith Kaufmann, Sophie Maintigneux, The Chau Ngo und Rainer Klausmann zusammen. Als Kameraassistentin von Christoph "Cico" Nicolaisen wirkte sie an „Spielzeugland“ (2007, Regie: Jochen Alexander Freydank) mit, der mit einem Kurzfilm-Oscar ausgezeichnet wurde. Seit Peppa Meissner in Nachtclubs reingelassen wurde, begleitete sie Berliner Elektromusiker und Bands mit ihrer Kamera. 2008 zog sie für Bar25 – Tage außerhalb der Zeit in einen Wohnwagen auf dem Gelände der Bar25 ein.

 

 

2011 gründen Britta Mischer, Peppa Meissner und Alexander Schmalz 25films und realisieren

den Kinofilm Bar25 – Tage außerhalb der Zeit.